Mathildenhöhe

Herzstück von Darmstadt ist die „Mathildenhöhe“. Die im 19. Jahrhundert angelegte Gartenanlage des großherzoglichen Hofes verzaubert Besucher besonders durch das Zusammenspiel des historischen Hochzeitsturmes, dem Museum der Künstlerkolonie, dem Ausstellungsgebäude und diverser Künstlerhäusern. Nicht umsonst wird die Umgebung Mathildenhöhe benannt. Die Architektur im Jugendstil thront mit 180 Metern über NN im Zentrum unserer Stadt. Ein weiteres Highlight liegt jedoch im Verborgenen. Das sich unter Tag befindliche Gewölbe-System wurden im 19. Jahrundert für die Kühlung von Bier genutzt und entstanden im Zuge des Bevölkerungswachstums.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.